Princess Ligovskoy

gehen! - Kommen! Es war ein Schrei!
Puschkin

Roman

Kapitel I

die 1833 Jahr, Am 21. Dezember, dem Tag in 4 Uhr am Himmelfahrtsstraße, wie üblich, Valyl Menschenmenge, und übrigens war ich ein junger Offizier; beachten Sie das Datum und die Uhrzeit, weil an diesem Tag und zu dieser Stunde Ereignis aufgetreten ist, von dem sich eine Kette von verschiedenen Abenteuer, widergefahren alle meine Helden und Heldinnen, die Geschichte versprochen, dass ich für die Nachwelt zu vermitteln, wenn die Nachwelt Roman lesen. - So, der Himmelfahrt war ein junger Offizier, und er ging aus der Abteilung, müde von der monotonen Arbeit, Träumen über die Auszeichnung und ein köstliches Abendessen - für alle Beamten träumen! - Er war seine Mütze unbestimmte Form und einen blauen Steppmantel mit Pelzkragen tragen, alten; Gesichtszüge war es schwer zu erkennen: Der Grund kozыrek, Kragen - und Zwielicht; - Gedanken, Er wollte nicht nach Hause eilen, und ich genossen saubere Luft Frost pm, den Winternebel rosa Strahlen gießt durch auf den Dächern von Häusern, verführerisch glänzende Geschäfte und Süßwaren; manchmal hob den Blick auf die wahre Poesie des Gefühls, Er kam mit einigen rosa Hut auf und, verwirrt, izvinyalsya; heimtückisch Pink hat wütend, - dann sah ich unter seiner Mütze und, nach ein paar Schritten, Ich drehte mich um, als warte auf eine Entschuldigung Sekundär; vergeblich! Der junge Offizier war sehr langsam innige!.. Aber öfter würde er aufhören, so werfen Sie einen Blick durch das gesamte Geschäft oder ein Süßwarengeschäft Fenster, leuchtende Lichter wunderbare und herrliche Vergoldung. lang, fest, Neidisch blickte ich auf die verschiedenen Elemente, - und, zur Besinnung gekommen, mit einem tiefen Seufzer und Härte ging stoisch auf seinem Weg; - Taxis die schrecklichsten seiner Peiniger waren, - und er hasste Taxis; ‚Halten! wo Sie gehen? - tun Sie einreichen möchten? - vorzulegen, mit der!„Es war eine Qual des Tantalus, und es ist in meinem Herzen tief gehasst Taxis.
Später mit der Himmelfahrt der Brücke und biegen Sie gehen rechts entlang der Graben,1 Plötzlich hört er einen Schrei: „Vorsicht, geh!..„Direkt an der Bucht war es Traber fliegen; weil der Fahrer geblitzt weiße Wolke, und schwenkte Kragen grauen Mantel. - Sobald er Zeit hatte, seine Augen zu erheben, so war eine Welle gegen seine Brust, und Paare, Clubs aus der Nase Läufer Ausziehen, Er ergießt sich über sein Gesicht; Mechanisch griff er hält, die Wellen und im gleichen Moment durch eine Böe von Pferden war ein paar Schritte auf dem Gehweg geworfen ... hallte um: «erwürgt, erdrosselt », cabbies gejagt Querulant, - aber die weiße Wolke blitzte kurz vor ihren Augen und war verschwunden.
Wenn die offizielle kam, Schmerz, den er fühlte sich nie, aber sein Knie wackelt noch aus Angst; er stand auf, Ich lehnte mich an das Geländer des Grabens, versucht, seine Sinne zu kommen; bitteren Gedanken nahm sein Herz, und von diesem Moment brachte er auf all den Hass, zu denen war seine Seele fähig, mit Taxifahrer in Schach Traber und weißen Federn.
Inzwischen weiß Fahne und die Bucht Traber entlang des Kanals gefegt,2 Wir biegen in die Nevsky, Nevsky mit einem Wohnwagen, von dort Simionovsky Brücke, direkt am Fontanka dann - und hielt dann am Eingang der Reichen, mit einem Baldachin und Glastüren, Brilliant mit Kupferauskleidung.
- Nun, Herr, - sagte der Kutscher, breitschultriger Mann mit einem buschigen roten Bart, - Waska sich jetzt gezeigt!
Es ist zu beachten,, dass die Kutscher ihres Lieblingspferd immer Vaska genannt, auch gegen den Willen des Meisters, ausstattet sie mit großen Namen der Achilles, Hector ... es wird immer noch für den Fahrer sein, nicht Achel und Nektorov, und Waska.
Tränen Offizier, Trotter klopfte auf den steilen Hals Beschlagen, Er lächelte dankbar und ging die Treppe zum brillanten oben; - etwa durch Schreiber zerquetscht war nicht einmal ein Hinweis ... Jetzt, als er zog seinen Mantel, zakydannuyu Schnee, und er ging in sein Büro nach oben, wir sind frei, um nach ihm zu gehen und sein Aussehen beschreiben - unglücklicher, nicht attraktiv; Er war von kleiner Statur, breite Schultern und allgemeine neskladen; Er schien starke Ergänzung, unfähig, Empfindlichkeit und Irritation; sein Gang war etwas vorsichtig Kavallerist, seine Gesten waren abgehackt, wenn auch oft zeigten sie zu faul und nachlässig Indifferenz, die jetzt in der Mode und im Geist des Jahrhunderts, - wenn es nicht ein Pleonasmus ist. - Aber durch diese kalte Kruste brach diese menschlichen Natur Teil; es war klar,, daß er nicht universal Mode haben, und er ballte die Gedanken und Gefühle des Misstrauens oder des Stolzes. Der Klang seiner Stimme war so dick sind, die Schneid, Trotz des Einflusses der aktuellen Minute; wenn er wollte, schön reden, dann begann ich stocken, und plötzlich fertig war ich einen ätzenden Witz, um seine eigene Verlegenheit zu verbergen, - und im Lichte der angeblichen, dass die Sprache seiner bösen und gefährlichen ... weil das Licht in dem Kreis seiner starken persönlichen steht nicht, erstaunlich, nichts, was könnte Charakter verurteilt und wird: - Licht braucht Französisch Varieté und russische Vorlage fremde Meinung. Sein Gesicht war dunkelhäutig, falsch, aber der volle Ausdruck, Es wäre interessant zu Lafatera3 und seine Anhänger: Sie würden es tiefe Spuren der Vergangenheit und die Zukunft der wunderbaren Versprechen lesen ... das Publikum erzählt, dass in seinem Lächeln, In seinem Land ist die glänzenden Augen, etwas ...
Abschließend wird sagen, dass ich ein Porträt, er nannte Grigory Pechorin, und zwischen der Familie einfach Georges, im Französisch-Stil, und dass darüber hinaus war er 23 Jahr, - und dass seine Eltern waren 3 Tausende von Seelen in Saratov, Voronezh und Kaluga Provinz, - Vor kurzem habe ich hinzufügen, zu leicht sein Aussehen in Meinung strengen Leser aufhellen! - schuldig, Ich habe vergessen zu schließen, dass George war der einzige Sohn, ohne Schwestern, 16-Jahre altes Mädchen, das war sehr hübsch und sich, Laut Mama (Papa nicht wirklich existieren), Ich habe keine Mitgift brauchen und ein hohes Maß an sozialen nehmen könnte, mit der Hilfe Gottes und ein hübsches Gesicht und eine glänzende Ausbildung.
Grigory, Anmeldung in Ihrem Konto, Er fiel in einem breiten Sessel; der Kellner ging hin und berichtete es, Was, sie sagen,, Dame geruht auf einem Besuch zum Abendessen gehen, und Schwester geruht so zu essen ... „Ich werde nicht zum Abendessen, - war die Antwort: Ich hatte das Frühstück!..„Er fuhr Jungen von dreizehn roten Kosaken Mantel nach oben, scharfsichtige, Belenky, und scheinbar ein großer Schelm, - und gab, ohne ein Wort, Visitenkarte: Pechorin legte es lässig auf den Tisch und sagte,, die gebracht.
- Diese junge Dame kam heute mit ihrem Mann, - geschrieben Fedka, - und bestellt diese Karte Datei Tatyana Petrowna (so Mutter Petchorin genannt).
- Warum hast du sie mir bringen?
- Ja, dachte ich,, es ist alles das gleiche, mit!.. Kann sein, Sie bitte lesen?
- Also, Sie wollen wissen,, was hier geschrieben.
- Ja, mit, - Die Herren nie zuvor hatten wir nicht.
- Ich liebe dich auch verdorben, - sagte er mit strengen Stimme Petchorin, - Kick mir einige das Telefon.
Aber diese Visitenkarte, es wird gesehen, hatte Eigenschaft Neugier erregt ... George Für eine lange Zeit wagt sich nicht, eine bequeme Position auf dem breiten Sessel zu ändern und eine Hand auf den Tisch ... leihen, obwohl es Kerzen im Zimmer waren - es rötliche Flamme Kamin angezündet wurde, und die Hütte Feuer zu bestellen und verärgert reizend Kamineffekt Beleuchtung er auch nicht wollte. - Aber Neugier herrschte, - er bekam, Ich nahm die Karte und mit einer seltsamen Erwartung Aufregung brachte sie auf den Rost ... auf es in gotischen Lettern gedruckt wurde: Fürst Stepan Stepanыch Lyhovskoy, die Prinzessin. - Er erbleichte, ich schauderte, seine Augen strahlten, Karte und flog in den Kamin. Drei Minuten ging er hin und her in den Raum, Herstellung aller Arten von seltsamen Bewegungen mit der Hand, verschiedene Ausrufen, - der lächelnde, die stirnrunzelnd; Schließlich blieb er, Er packte die Zange und eilte, um die Karte aus dem Feuer ziehen: - ach!! Die eine Hälfte davon verwandelte sich in Asche, und die andere rollte sich zusammen, geschwärzt, - und es so schnell wie es möglich war, zu entziffern Stepan Schritt ...
Pechorin setzen die sterblichen Überreste des Tisches, Er setzte sich in seinem Stuhl zurück und vergrub sein Gesicht in seinen Händen - und obwohl ich sehr gut Beweggründe der Seele auf seinem Gesicht lesen, aber aus diesem Grund habe ich Ihnen nicht sagen, seine Gedanken. In dieser Position setzte er Viertelstunde, und plötzlich hörte er ein Rascheln, so einfache Schritte, Lärm Kleider, oder die Bewegung eines Blattes Papier ... obwohl er keine Geister glaubte ... aber verzog das Gesicht, schnell nachgeschlagen - und sah in der Dunkelheit vor mir, dass<-то> weiß und, es schien, Luft ... für einen Moment wusste er nicht,, was zu denken, so waren weit seine Gedanken ... wenn nicht der Welt, dann zumindest aus dem Zimmer ...
- Wer ist das? - fragte er.
- I! - Ich stellte erzwungen Altstimme - und weibliche Lachen erklang.
- Barbara! - Was tun Sie minx.
- Haben Sie geschlafen!.. schrecklich Spaß!..
- Ich möchte schlafen. es ist ruhiger!..
- Es ist eine Schande! - warum wir auf Bällen, in Gesellschaften so langweilig!.. Alle Sie suchen Seelen Frieden ... was für junge Männer ...
- Und lassen Sie mich fragen,, - George sagte mit einem Gähnen, - von dem, was gut ist, sind wir verpflichtet, Sie zu unterhalten ...
- Weil, wir Damen.
- Glückwünsche. Aber ohne Sie, wir sind nicht langweilig ...
- Ich weiß, warum!.. Und wir werden miteinander reden?
- Mode, news ... Ist es nicht genug? Zutraulich miteinander Ihre Geheimnisse ...
- Welche Geheimnisse? - Ich habe keine Geheimnisse ... all die jungen Leute sind so unerträglich ...
- Die meisten von ihnen sind nicht daran gewöhnt, weibliche Gesellschaft.
- Lassen Sie ihn gewöhnen - sie wollen nicht versuchen,!..
Georges wichtig Rose und mit einem spöttischen Lächeln verbeugte:
- Varvara, ich bemerke,, dass Sie gehen mit langen Schritten in posveschenny Tempel.
Warja wurde rot und rosa Lippen schürzte ... und ihr Bruder saß in seinem Stuhl wieder ruhig. Inzwischen Kerzen eingereicht, und während Barbara wird wütend und klopft mit dem Finger auf dem Fenster, Ich werde Ihnen den Raum beschreiben, wo wir sind. - Sie war zusammen und Studium und Lounge; und werden von einem Gang zum anderen Teil des Hauses verbunden,; Französisch hellblaue Tapete bedeckt die Wände ... seine glänzende Eichentür mit ausgefallenen Griffen und Eichenrahmen der Fenster in dem menschlichen Wirt gezeigt ehrlich. Drape über die Fenster war im chinesischen Stil, aber in der Nacht oder wenn die Sonne trifft das Glas, sank hochrot Vorhänge, - scharfer Gegensatz mit der Farbe der oberen Kammer, aber zeigt etwas Liebe zu einem seltsamen, das Original. Vor dem Fenster stand ein Schreibtisch, bedeckt kipoyu Bilder, Wertpapiere, Bücher, verschiedene Arten von Tinte und Mode Details, - auf der einer Seite davon stand ein großes Gitter, schlang undurchdringliches Geflecht aus grünem Efeu, auf dem anderen Stuhl, wo George auf dem Boden saß ... breiten sie unter ihm ein Teppich war, razrisovannyj pestrymi Arabeske; - anderer Perserteppich an der Wand hängen, stehen gegenüber den Fenstern, und es war gehangen Pistolen, Zwei türkische Geschütze, Cherkessian Kontrolleure und Dolche, Geschenke an Mitarbeiter, pogulâvših wenn zu dem Balkan ... 4 auf den Marmorkamine Stoa drei alebastrovye karikaturki5 Paganini, Ivanov und Rossini ... der Rest der Wände waren kahl, Runde und breites Sofa reihte sie, gepolstert in hochrot Wolle Damastfarben; - ein einziges Bild angezogen, die Augen, es hing über der Tür, führt zum Schlafzimmer; sie porträtiert das Gesicht des Unbekannten, einen unbekannten russischen Künstler schrieb, Mensch, wer wußte nicht, sein Genie, und dass niemand davon gestört hat andeuten. - Dieses Bild war Fantasie, tief, mrachnaya. - Die Person wurde geschrieben direkt, ohne künstliche Stimmung oder den Umsatz, Licht fiel von oben, Kleid wurde grob skizziert, dunkel und bezotchetlivo, - Gedanken, die ganze Idee des Künstlers konzentriert in die Augen und lächeln ... Kopf war größer als das Leben, upadana Haar glatt auf beiden Seiten der Stirn, Das ist rund und kräftig und ausgegeben, es schien, hatte sein Gerät etwas Ungewöhnliches. Augen, geht voran, so brillant schrecklich schien, die scheinen manchmal helle Augen durch die Schlitze schwarze Maske; Suchen und vorwurfsvoll Strahl sie, es schien, Ich folgte ihr in alle Ecken des Raumes, und Lächeln, Strecken der engen und gespitzten Lippen, Es war mehr verächtlichen, als spöttische; jedesmal, wenn sah George an diesem Kopf, Er sah in ihm einen neuen Ausdruck; - sie wurde in den Momenten der Einsamkeit und Träume sein Begleiter - und er, Als Partisanen Byron, Ich rief ihr Porträt Lary.6 - Comrades, er zeigte sie mit Freude, Sie nannten es ein ordentliches Bild.
mittlerweile, solange ich Konto beschrieben haben, Barbara nach oben allmählich auf den Tisch, dann kam ihr Bruder näher und setzte sich ihm gegenüber auf einem Stuhl; in ihren blauen Augen war ruhig oder sogar einen Moment der Wut entfachen, aber sie wusste nicht,, Sie wieder das Gespräch. Sie stand unter der Hand polusgorevshaya Visitenkarte.
- Was ist das? Stepan Schritt ... A! Das, richtig, wir haben jetzt hat Herzog Ligovskaia gewesen!.. So viel wie ich wollte Vera sehen! verheiratet, - sie so nett war ... hörte ich gestern, dass sie aus Moskau gekommen waren,!.. Wer die Karte eingebrannt ... Es wäre notwendig, eine Mama-Datei!
- scheint, ich, - geschrieben Georges, - Beleuchtung seine Pfeife!..
- Perfekt! Ich hätte wollte, Vera wusste es ... wäre es sehr schön sein!.. so, Herr, Ihr Herz ist veränderbar!.. Ich werde ihnen sagen,, Ich sage - sicher!.. jedoch, Nein! Nun sollte es auf jeden Fall sein!.. Sie ist verheiratet!..
- Sie beurteilen, für Ihr Alter sehr vernünftig!.. - antwortete ich ihren Bruder und gähnte, ohne zu wissen,, was hinzuzufügen ...
- Für mein Alter! Was ich für das Kind bin! Mama sagt,, dass Mädchen 17 Jahre als sinnvoll, der Mann in 25.
- Du machst das sehr gut, dass Mama hören.
Dieser Satz, anscheinend ähnlich dem Lob, Es schien zu spotten; also wieder Zustimmung war verärgert, und sie waren still ... Der Junge ging und brachte eine Notiz: eine Einladung an den Ball zu Baron P ***.
- Was für eine Bohrung! - sagte Georges. - Wir müssen gehen.
- Es wird eine Mademoiselle Negouroff sein!.. - erwiderte ironischen Ton Barbara. - Sie gestern noch gefragt Sie!.. Was ihre Augen! - lovely!..
- Wie UHL, in dem Ofen-Heiß!..7
- Allerdings bekennen, wundervollen Augen!
- Wenn Sie Ihre Augen gelobt, es bedeutet,, der Rest ist wertlos.
- Lachen!.. Und er ist nicht gleichgültig ...
- Let.
- Ich sage Vera!..
- Sie haben lange versichert, Ich bin für sie - noch!..8
- Glauben Sie, Ich würde eher sagen, dass es in Russisch - ich weiß nicht Monastyrka.
- Über! Überhaupt nicht! - sehr weit…
Sie wurde rot und ging weg.
Aber ich muss Sie warnen, es war ein schwarzer Tag für sie ... sie lebten in der Regel sehr freundschaftlich, und vor allem Georges Schwester liebte zarteste brüderliche Liebe.
Der letzte Hauch von Mademoiselle Negouroff (so dass wir sie später anrufen) Pechorin gemacht zu reflektieren; Schließlich plötzlicher Gedanke flog ihn über, Er zog das Tintenfaß, Ich nahm einen Briefbogen aus - und begann, etwas zu schreiben; solange er schrieb, oft süffisantes Lächeln erschien auf seinem Gesicht, Augen leuchteten - in einem Wort, es war sehr lustig, als Mann, wer erfand etwas ganz Besonderes. - Nachdem der Brief fertig, Er legte das Papier in einen Umschlag und schrieb: gnädiger Zustand<ударыне> Elizabeth Lwowna Negurovoy selbst in die Hand; - dann klickte ich Fedka und sagte ihm, auf dem städtischen Post zu tragen - so dass keiner der Leute nicht sehen,. kleine Mercury,9 stolz auf die große Vollmacht an Mr., Pfeil zum Shop gehetzt; aber Pechorin gab den Befehl für den Schlitten und nach einer halben Stunde war ins Theater gegangen; aber auf dieser Reise war er nicht in der Lage keine offizielle knock down.

Bewertung:
( 4 Bewertung, durchschnittlich 5 von 5 )
Teile mit deinen Freunden:
Mikhail Lermontov
Einen Kommentar hinzufügen