Я всегда твердил, Dieses Schicksal ist ein Spiel – Joseph Brodsky

L. die. Lifshits

Я всегда твердил, Dieses Schicksal ist ein Spiel.
Warum brauchen wir Fisch?, Sobald es Kaviar gibt.
Dass der gotische Stil gewinnen wird, wie eine Schule,
wie die Fähigkeit, herumzuhängen, Vermeidung der Injektion.
Ich sitze am Fenster. Aspen vor dem Fenster.
Ich habe wenige geliebt. Jedoch - stark.

ich dachte, dass die Gesamtstruktur nur ein Teil des Protokolls ist.
Was ist alles ein Mädchen warum, Sobald es ein Knie gibt.
Was, müde vom Staub, den das Augenlid aufwirbelt,
Das russische Auge wird auf dem estnischen Turm ruhen.
Ich sitze am Fenster. Ich habe das Geschirr gewaschen.
Ich war glücklich hier, und ich werde nicht.

Ich schrieb, Was ist in der Glühbirne - der Schrecken des Bodens.
Was ist Liebe, als eine Handlung, ohne Verb.
Was Euklid nicht wusste, Was, Abstieg zum Kegel,
das Ding ist nicht Null, aber Chronos.
Ich sitze am Fenster. Ich erinnere mich an meine Jugend.
Ich werde manchmal lächeln, manchmal werde ich spucken.

Ich sagte, dass das Blatt die Knospe zerstört.
Und was für ein Same, in schlechten Boden fallen,
gibt keine Flucht; diese Wiese mit einer Lichtung
Es gibt ein Beispiel für Masturbation, in der Natur gegeben.
Ich sitze am Fenster, umarmte seine Knie,
in der Gesellschaft deines eigenen schweren Schattens.

Mein Lied war ohne Motiv,
aber man kann es nicht im Chor singen. Kein Wunder,
Was ist meine Belohnung für solche Reden?
niemand legt die Füße auf die Schultern.
Ich sitze im Dunkeln am Fenster; wie schnell,
Das Meer donnert hinter dem gewellten Vorhang.

Bürger zweiter Klasse, stolz
Ich erkenne Waren zweiter Klasse
Ihre besten Gedanken und die kommenden Tage
Ich gebe ihnen eine Erfahrung im Umgang mit Ersticken.
Ich sitze im Dunkeln. Und es geht ihr nicht schlechter
im Zimmer, als die Dunkelheit draußen.

Bewertung:
( Noch keine Bewertungen )
Teile mit deinen Freunden:
Michail Lermontow