E. A. Arsenieva (20 April 1841 g. Von Moskau nach St. Petersburg)

liebe Großmutter,
Ich freue mich auf Briefe von Ihnen bei allen Nachrichten; Ich werde für einige Tage in Moskau bleiben, Ich hielt an den Rosen; Alex Arkadich hier noch; und gehen am Tag nach morgen. Ich erhielt hier war die Gesellschaft wie gewohnt sehr gut - und ich bin ziemlich Spaß; gestern war Nikolai Nikolajewitsch Annenkova1 und morgen sein Abendessen; Er war sehr freundlich zu mir: - das ist alles,, Ich kann Ihnen über mein Leben erzählen hier; Ich will hinzufügen, Ich bin von der lokalen Luft stouter in zwei Tagen; Ich Petersburg stark schädlich; kann sein, auch, weil ich pozdorovel, dass die ganze Weg um das bittere Wasser zu trinken, das ist für mich immer sehr hilfreich. Sag mir, pozhalusta, me Ekimov Shangireyu, что я ему напишу перед отъездом отсюда и кое-что пришлю. - wahrscheinlich, Sashenkin Hochzeit war zu, und deshalb bitte ich Sie, sie von mir zu grüßen; Leokadii2 und mir sagen,, Ich küsse sie und wünschen zu reformieren, und seine so schonend wie möglich überhaupt.
Auf Wiedersehen, liebe Großmutter, Seien Sie gesund und zuversichtlich, dass Gott Sie für die ganze Traurigkeit belohnen. Ich küsse Ihren Stift, Ich bitte Sie um Segen und ich bleibe
gehorsamer Enkel
M.. Lermontov.

Bewerte es:
( Noch keine Bewertungen )
Mit Freunden teilen:
Michail Lermontow
Hinterlasse eine Antwort